Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews

Webnews



http://myblog.de/petit.soleil

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gechichten die das Leben schreibt

Nur eine Kasse – Riesenschlange;
ich ahne schon: es dauert lange.


Und alle Wagen brechendvoll,
als ob ein Notstand kommen soll.


Ein Kleinkind schreit sich dunkelrot,
weil Mama ihm ein Eis verbot;


und jeder Rentner – welche Qualen –
will selbstverständlich passend zahlen.


Nachdem er dreimal durchgezählt,
letztendlich doch ein Cent Stück fehlt.


Und Eine – sichtlich Obstverfressen –
hat´s Wiegen leider glatt vergessen.


Nach dreimal Aufruf angerannt
kommt Heidi vom Gemüsestand;


sie fragt genervt, was sie denn solle,
da endet jäh die Kassenrolle.
Das Mädchen fummelt und es steigt
der Blutdruck: die Mechanik streikt.


Es dauert, bis der Chef gefunden,
„´ne zweite Kasse!“ schrei´n die Kunden.


Da seh´ ich: Rettung kommt herbei
und wechsle schnell zu Kasse „zwei“.
Doch leider hab ich falsch gedacht –
der Neue geht zur Kasse „acht“.


Die Letzten vorn, ich fluche still:
so ist das, wenn man schlau sein will.
27.3.10 10:23


Werbung


siehst du das auch so?

deim kopf wird gelogen
verfälscht und kalkuliert
im kopf wird geschmeichelt
und manches falsch radiert

im kopf steckt die dummheit
und auch die list
und alles was grad meinung
oder mode ist

der kopf ist schablone
ziemlich relativ
im herz ist alles andere
als die geister die man rief

im kopf rumoren flausen
der wahnsinn und die gier
er geistert stetig irgendwo
das herz ist immer hier

im kopf wird gerechnet
gewogen und addiert
der kopf sucht den himmel
den das herz doch nie verliert

der kopf denkt sich die liebe
und findet sie so nicht
das herz braucht um zu lieben
kein geistreiches gedicht

27.3.10 10:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung